Was macht ein Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat vertritt die Interessen der älteren Zella-Mehliser gegenüber dem Stadtrat und dem Bürgermeister. Darüber hinaus ...

  • ist er Ansprechpartner für Seniorinnen und Senioren für u.a. kommunal beeinflussbare Probleme
  • soll er vom Stadtrat zu Entscheidungen, die besonders für alte Menschen wichtig sind, hinzugezogen werden
  • darf er Stellungnahmen und Empfehlungen für die Gebietskörperschaft erarbeiten
  • hat er über den „Seniorenbeauftragten“ des Landkreises, der vom Kreistag gewählt und Mitglied des Thüringer Seniorenrates ist, unmittelbares Vorschlagsrecht für landespolitische Entscheidungen
  • unterstützt er den Erfahrungsaustausch zwischen Trägern der Seniorenarbeit, also anderen Seniorenbeiräten und –vertretungen, der Landesseniorenvertetung Thüringen, sozialen Trägern der Seniorenarbeit wie z. B. Volkssolidarität, AWO, DRK, Kirchen

 

Wie setzt sich der Beirat zusammen

Der Seniorenbeirat ist ein vom Stadtrat gewähltes ehrenamtliches Gremium. Für die nächsten drei Jahre wurden gewählt:

 

  • Elisabeth Holland-Cunz (Vorsitzende)
  • Fritz Schweser
  • Marianne Schulz
  • Rolf Hausmann
  • Gert Brock
  • Heinz Daßler
  • Franz Elschner
  • Eberhard Heinemann
  • Dora Kreiseler
 

konstituierende Sitzung 2015 003

 

Wer kann sich an den Beirat wenden

Es können sich alle Senioren aus Zella-Mehlis an den Beirat wenden.

 

Projekte des Seniorenbeirates

  • Besuch von Seniorenpflegeeinrichtungen
  • Empfehlungen für eine seniorengerechte Führung der Stadtbuslinie
  • Barrierefreiheit in der Stadt
  • Gesundheit und Fitness
  • Verkehrsteilnehmerschulung
  • ...

 

 

Logo Wahl Zella Mehlis

Logo Stadtfestprogramm

  Frau Elisabeth Holland-Cunz
(Vorsitzende Seniorenbeirat)
 



Ruppbergpassage (Wiesenstraße 9)
Eingang CenterManagement

Tel.: + 49 (0) 3682 / 48 33 50
E-Mail 

Website des Beirates

 
 

Frau Sandra Strobach

(FB Zentrale Verwaltung und Organisation)

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 161
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 


Sitzungen 2017

10. Januar
21. Februar
11. April
30. Mai
08. August
26. September
14. November
06. Dezember (vorraussichtlich nicht-öffentlich)

Wann: Jeweils 16:00 Uhr

Wo: Büro des Seniorenbeirats in der Ruppbergpassage (Eingang Center Management)

 

Zum Seitenanfang