Die Vorbereitung der Walpurgisnacht 2017 ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Aufgaben. In meiner zehnten Praxiswoche stand vor allem die Plakatierung im Vordergrund.

Während andere Studenten ihre Semesterferien genießen, stehen für mich, als dualer Student, vier Praxiswochen am Stück an. Deshalb ging es für mich Montagfrüh ins Rathaus. Die hauptsächliche Tagesaufgabe war erneut das Benchmarking. Diesmal begutachtete ich die Facebook-Seiten der Ferienregion Oberhof und die der Tourist-Information Schmalkalden. Zusätzlich besprach ich mit Frau Stern den Redaktionsplan für die Museen der Stadt Zella-Mehlis. Auch ich soll die Verbesserung des Internetauftritts der Museen vorantreiben und übernehme dahingehend einige Aufgaben. Damit im Fachbereich auch weiterhin ein gutes Arbeitsklima herrscht lud meine Fachbereichsleiterin Frau Anne Schubert alle Mitarbeiter zum Rosenmontags-Pfannkuchenessen ein.

Am Dienstag beendete ich meine Arbeiten zum Benchmarking vorerst, mit einer Einschätzung unserer eigenen Tourist-Informations Facebook-Seite. Da meine Betreuerinnen Frau Schubert und Frau Schneider am Nachmittag eine Auswertung meiner gesammelten Arbeiten zum Benchmarking hören wollten, sammelte ich noch Ideen, welche unsere Facebook-Seite optimieren könnten. Dann stellte ich meine Ergebnisse vor und konnte mit diesen auf durchaus positive Resonanz stoßen. Zudem klärten wir zu dritt meine Dienste im März ab, da ich ja wie schon erwähnt von nun an ganze vier Wochen im Staatlich anerkannten Erholungsort aktiv sein werde.

Ab Mittwoch an war ich für die nächsten Tage und Wochen für den Dienst in der Tourist-Information eingeteilt. Ein neues Marketingkonzept soll den Tourismus im Thüringer Wald beleben. Demnach soll nicht der Thüringer Wald als geografische Region beworben werden, sondern seine Alleinstellungsmerkmale wie die Wartburg, die Aktivregion Oberhof, der Rennsteig oder die Talsperren. Da auch wir in Zella-Mehlis davon betroffen sind, las ich mir ein ausführliches Imageprospekt dazu durch, um in Zukunft damit umgehen zu können. Anschließend verfasste ich noch eine Zusammenfassung zu allen untersuchten Seiten beim Benchmarking. Diese schickte ich gleich an Frau Schubert weiter. Zudem meldete ich mich für einen Workshop zur Bildbearbeitung an meiner Universität, der IUBH Erfurt an. Auf der Internetplattform „Kulturbox“ können Informationen zu aktuellen Galerien und Ausstellungen in Deutschland abgerufen werden. Da die Auskunft über unsere Galerie im Bürgerhaus stark veraltet war, brachte ich diese auf den neuesten Stand. Auch eine Programmänderung bei der Walpurgisnacht nahm ich zur Kenntnis und änderte entsprechend den Programmablauf für die „Nacht der Nächte“ am 30. April.

So war auch am nächsten Tag die Walpurgisnacht 2017 ein bestimmendes Thema in meinen Arbeiten. Ich erstellte zum einen ein Hinweisschild für die Einlass-Stellen in A3 Größe. Dann machte ich mich wieder an die Aufgabe vom sortieren und zählen der Eintrittsbändchen. Diesmal und auch bei den nächsten Malen nutzte ich die Größe des Ateliers aus, um sorgfältig arbeiten zu können. Da sich meine Familie die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten ansah, statten sie mir auch einen Besuch im Bürgerhaus ab. Dort zeigte ich ihnen gleich meinen Arbeitsplatz und meine Arbeiten als dualer Student der Stadtverwaltung Zella-Mehlis.

Meine aufwendige Arbeit an den Eintrittsbändchen setzte ich am Freitag fort. Außerdem beklebte ich unsere A1 und A3 Plakate der Walpurgisnacht mit den Bandnamen(siehe Bild). Die Aufkleber dafür fertigte ich selbst an. Krayenzeit, Seldom Sober Company, Marginal Prophets und Trollfaust werden die Bühnen im Mehliser Ortsteil zum beben bringen. Da es im Rathaus eine personelle Veränderung gab, kommen auch in Zukunft auf mich andere, neue Aufgaben hinzu. So werde ich unter anderem die Arbeiten zu den städtischen Museen noch mehr intensivieren.

P1030431

Stadtjubiläum 2019

100 Jahre ZM V2 website

  Herr Phlipp Keith
(Dualer Student Marketing Management)

 
  Keith 001  
 


E-Mail

- Über mich - Steckbrief

- Warum dual studieren?
   Warum in Zella-Mehlis?

 

 
 
 
     
 

 

Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die ohne Rezept gekauft werden können cialis kaufen

comprar cialis o hacer la vista gorda a varios efectos secundarios

Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik female cialis

Zum Seitenanfang