BHF Übergabe
Gestern überreichten André Schwämmlein (Geschäftsführer FlixBus) sowie Christian Wahl (Öffentlichkeitsarbeit, Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer) die Siegerurkunde "Mobilitätsknoten des Jahres 2017" an Bürgermeister Richard Rossel. Der Zella-Mehliser Bahnhof belegte den ersten Platz bei dem Wettbewerb „Verkehrsknotenpunkt des Jahres 2017“ in der Kategorie „Städte bis 50.000 Einwohner“.

Bürgermeister Richard Rossel begrüßte zahlreiche Gäste am Bahnhof, die zu der Urkundenübergabe mit dabei waren: u.A. André Schwämmlein (FlixBus), Christian Wahl (Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer), Mark Hauptmann (MdB), Thomas Grewing (NVS), Winfried Bergner (MBB), Matthias Kaspar (Autohaus Kaspar), Jürgen Schmidt (Behindertenbeirat SM) sowie zahlreiche Mitglieder des Stadtrates.

Christian Wahl betonte, dass die Würdigung vor Ort wichtig war. "Bus ist heutzutage untrennbar verbunden mit verschiedenen Verkehrsträgern, wie Bahn, Car-Sharing, Bahn, aber auch einem guten Anschluss zu Fuß. Wenn alle Faktoren gemeinsam gut zusammenspielen, kann man Mobilität, wie sie heute benötigt wird, garantieren. Dies ist in Zella-Mehlis gelungen! Wir hoffen, dass sich viele andere Städte Zella-Mehlis als Vorbild nehmen."
Auch André Schwämmlein lobte die tolle Infrastruktur und den gut ausgebauten Bahnhof. "Die Flixbus-Haltestelle in Zella-Mehlis ist eine unserer ältesten Haltestellen. Das ist ein klares Signal! Zella-Mehlis kann stolz auf den Bahnhof sein!"

„Der Slogan „Zella-Mehlis verbindet“ bekommt durch diese Auszeichnung eine weitergehende Bedeutung. Ich bin froh und voller Stolz über diese einmalige Auszeichnung, denn dies zeigt einmal mehr wie ansprechend und lebenswert unsere Stadt ist. Der Bahnhof Zella-Mehlis hat sich in den letzten zwei Jahren für jeden erkennbar zu einem lebendigen Treffpunkt für Menschen entwickelt, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen. Ob lokal, regional oder international. Zella-Mehlis gewinnt durch diese Auszeichnung auch weiter an überregionaler Aufmerksamkeit. Das unterstützt unsere Bemühungen im touristischen Bereich auf erfreuliche Weise.‘“ so Bürgermeister Richard Rossel.

Bürgermeister Richard Rossel überreichte als Dankeschön neben einem Präsentkorb voller Zella-Mehliser Leckereien ein Foto vom Bahnhof im Großformat, das noch lange an diesen Tag erinnern soll. 

Bahnhof Heinrich Held Visuals

Insgesamt waren über 150 Bahnhofe nominiert, die durch ein siebenköpfiges Gremium in Berlin bewertet wurden. Betreffend Zella-Mehlis kam die Jury zu folgendem Urteil: „Mit der Haltestelle Zella-Mehlis ist es gelungen einen Mobilitätsknoten zu schaffen, der deutschlandweit als vorbildlich gilt. Die Juroren heben neben der zentralen Lage besonders die Vernetzung von verschiedener Verkehrsträger wie Carsharing, Fernbus, ÖPNV und Regionalverkehr sowie die sehr überzeugende Ausstattung der Haltestelle hervor. Hier wurde ein Knotenpunkt geschaffen, der es Reisenden sowie Pendlern ermöglicht, komfortabel ihr Ziel zu erreichen. Die Haltestelle sticht nicht nur durch eine klar strukturierte Kennzeichnung der Verkehrsträger, digitale Informationstafeln und beste Ausstattung hervor, sondern gilt auch im Rahmen der Umsetzung der Barrierefreiheit als Musterbeispiel.“

Flixbus Geschenk Bhf 17  Bhf Flixbus Geschenk RR  BHF Flixbus 2  Bhf Quelle Heinrich Held Visuals 

Logo Wahl Zella Mehlis

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 10 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Donnerstag 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr (Meldeamt)
jeden 1. Sa. im Monat bzw. nach
Ankündigung

 

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang