Spatenstich 2
Heute hat der erste Spatenstich für den Erweiterungsbau der Kindertagesstätte Kindernest Rodebach stattgefunden. Bürgermeister Richard Rossel begrüßte fröhliche Kinder, Eltern, Vertreter des Stadtrates, Planer und Bauunternehmer sowie Interessierte zu diesem besonderen Tag.

Besonders war der Tag vor allem für die Kinder der Tageseinrichtung, die bald in einer noch schöneren Einrichtung ihren Tag verbringen werden, aber auch für all die Kinder, die in den kommenden Jahren die Einrichtung besuchen werden. Die mit Bauhelmen bekleideten Kindergartenkinder begrüßten voller Vorfreude alle Anwesenden mit dem Lied "Wer will fleißige Handwerker seh'n" und läuteten damit begeistert den symbolischen Spatenstich ein.

Die Gesamtkapazität von 103 Plätzen im Kindernest Rodebach wird mit dem Umbau auf 150 Plätze aufgestockt und betrifft überwiegend die Kinder im Altersbereich von drei Jahre bis zum Schuleintritt.
Die Erweiterung dieser Kindertagesstätte spricht für die Familienfreundlichkeit einer Stadt, es ist Ausdruck dessen, dass zunehmend junge Menschen nach Zella-Mehlis ziehen und hier bewusst ihre Familien gründen.
"Diesem positiven und erfreulichen Trend folgend wurden in der Stadt bereits in den vergangenen Jahren zusätzliche Kita-Plätze geschaffen, die bereits alle wieder belegt sind. Es freut mich außerordentlich, dass die Mitglieder des Stadtrates dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt sind und sich für den Anbau an das Kindernest Rodebach entschieden haben. Dies wird die größte Maßnahme in diesem Jahr, der wir uns gerne stellen möchten." so Bürgermeister Richard Rossel in der Rede zum Spatenstich.

Die Besonderheit des Anbaus liegt nicht nur darin, dass damit die benötigten Betreuungsplätze für Kinder im Altersbereich von drei bis sechs Jahren geschaffen werden, die Einrichtung wird vielmehr qualitativ ausgebaut, sodass zukünftig bspw. ein ausreichend großer Turn- und Bewegungsraum für die Kinder sowie ein großzügig und hell gestaltetes Kinderrestaurant zur Verfügung stehen werden. Zudem werden die bestehenden Bedingungen für das Personal deutlich verbessert. Die Stadt folgt damit ihrem Grundsatz, stetig in ihre Einrichtungen zu investieren und so die Betriebskosten niedrig und zukünftigen Investitionsaufwand überschaubar zu halten.

Es ist richtungsweisend, dass die Finanzierung der Baumaßnahme vorerst aus den Eigenmitteln der Stadt geleistet werden kann, um die dringend notwendigen Betreuungsplätze zu schaffen. Im Gegensatz zu anderen Kommunen sind wir in der Lage, das Bauvorhaben vorzufinanzieren und müssen nicht auf Bundesinvestitionsmittel warten.

Alle Zella-Mehliser können stolz darauf sein, was bisher gemeinsam erreicht werden konnte und können mit Freude und Zuversicht in die Zukunft blicken!

Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es hier.

Kinder 2 Kinder vor Kita Kinder Spiel
  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 10 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Donnerstag 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr (Meldeamt)
jeden 1. Sa. im Monat bzw. nach
Ankündigung

 

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die ohne Rezept gekauft werden können cialis kaufen

comprar cialis o hacer la vista gorda a varios efectos secundarios

Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik female cialis

Zum Seitenanfang